Kreta mit dem Boot entdecken

Kreta mit dem Boot entdecken.

Kreta mit dem Boot entdecken
Kreta mit dem Boot entdecken. (Bild von Steven Faulkner auf Pixabay)

Kaum ein Ort eignet sich besser für den Sommerurlaub als die Insel Kreta. Sie ist der südlichste Punkt Europas und überzeugt mit subtropischem Klima und bildschönen Stränden. Es ist also nicht verwunderlich, dass ihre Besucher die Zeit am liebsten im glasklaren Wasser verbringen und baden, schnorcheln und tauchen bis die Sonne untergeht. Das Mittelmeer lässt sich aber auch noch anders genießen. Auf Kreta ein Boot zu mieten muss überhaupt nicht kompliziert sein und ist vielleicht die beste Art und Weise, die Insel zu entdecken. Worauf es bei der Planung ankommt und wie die Reise am besten gelingt, erklären wir hier.

Die einzigartige Lage der Insel

Das Mittelmeer ist als Segelgebiet sowohl bei geschulten Weltumseglern als auch bei unerfahrenen Hobbyseglern beliebt. Je nach Jahreszeit und Region kann man hier nämlich ganz unterschiedliche Wetterbedingungen vorfinden. Aber auch abgesehen vom Segeln ist Kreta hoch interessant. Als Knotenpunkt zwischen Europa, Asien und Afrika gehört Kreta zwar zu Griechenland, genießt aber Einflüsse der unterschiedlichen Kulturen und fühlt sich für uns deshalb häufig besonders exotisch an. So vielseitig ist auch die Landschaft, denn neben wunderschönen Sandstränden finden wir hier auch versteckte Buchten, riesige Klippen und zerklüftete Schluchten. Manch ein Berg ist sogar mit Schnee bedeckt. Die Schönheit Kretas lässt sich selbstverständlich auch von Land aus bestaunen, doch nur wer vom Wasser aus auf die Insel schaut, kann sie in all ihrer Pracht erleben.

Bootstypen und Preispunkte

Die Wahl des perfekten Boots hängt ganz klar davon ab, welches Erfahrungslevel ihr mitbringt und mit wie vielen Leuten ihr reist. In der Nebensaison, also zwischen April und Oktober sind Motorboote ab 5000 Euro die Woche zu haben. In der Hauptsaison, also im Juli und August, steigen die Preise dann auf etwa 7000 Euro die Woche an. Wer lieber segeln möchte, spart preislich enorm und kann sich für ein Einrumpfsegelboot entscheiden, das entweder mit zwei oder drei Kabinen ausgestattet ist. Hier beginnen die wöchentlichen Mietpreise schon bei 800 Euro in der Nebensaison und 1200 Euro in der Hauptsaison. Katamarane sind stabiler als Einrumpfsegelboote und bieten deshalb oft mehr Segelkomfort, der besonders Familien mit kleinen Kindern dient. Der Kostenpunkt startet hier bei 11000 Euro pro Woche in der Nebensaison. Grundsätzlich gilt, dass die Segelerfahrung auf einem Katamaran komfortabel und geräumig ist, während das Einrumpfsegelboot besonders für alle abenteuerlustigen Segler zu empfehlen ist.

Entspannt mit dem Skipper segeln

Wer keinen Bootsführerschein hat oder besonders sorglos unterwegs sein möchte, sollte unbedingt ein Boot mit Skipper mieten. Er kümmert sich um alle navigatorischen Angelegenheiten und hält das Boot im Schuss, während ihr ganz entspannt in den Tag hinein lebt. Der Skipper kennt sich aber nicht nur mit dem Boot aus, sondern ist auch Experte in allen Fragen bezüglich der Insel und des Mittelmeers. Er segelt mit euch zu den schönsten Stränden, empfiehlt die besten Restaurants und Gerichte und kann tausend schöne Geschichten von der Insel erzählen. So sorgt der Skipper nicht nur für sorgloses Segeln, sondern agiert auch als persönlicher Tourguide und führt euch auch zu den besten Sehenswürdigkeiten Kretas.

Egal, ob ihr allein, als Paar, Familie oder mit Freunden reist, ein Segelurlaub rund um die Insel Kretas hat jedem etwas zu bieten.


Verpasse jeden Mittwoch diese Kreta-Tipps nicht!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Nach oben scrollen
Einen Moment bitte noch - das hier ist bestimmt auch interessant:

Matala
Matala ist ein malerisches Küstendorf an der Südküste Kretas, in der Nähe des antiken Palastes von Festos. Dieser bezaubernde Ort Read more

VIELEN DANK FÜR DIE AUFMERKSAMKEIT!