10 Tipps für einen unvergesslichen Urlaub auf Kreta

Als größte griechische Insel ist Kreta ein Reiseziel, wo jeder einen Urlaub nach seinem persönlichen Geschmack verbringen kann. Mit über 1.000 km Küstenlänge hat sie eine Ausdehnung von rund 250 Quadratkilometern – eine Fläche, die zu intensiven Entdeckungen einlädt. Nach der Corona-Krise boomt der Tourismus in Griechenland: Wie die Tagesschau im August 2023 berichtete, rechneten die Tourismusexperten der Griechischen Nationalbank (NBG) mit einem Plus an Urlaubern von fünf Prozent im Vergleich zum Rekordjahr 2019. Holen Sie sich hier zehn Tipps für einen unvergesslichen Urlaub auf Kreta.

 Flughafen Heraklion
Gelandete Passagierflugzeuge auf dem Flughafen Heraklion.

Die Anreise mit dem Flugzeug

Auf Kreta gibt es zwei internationale Airports: den Flughafen von Heraklion und den Flughafen von Chania. Heraklion an der östlichen Nordküste wird von Deutschland aus häufiger angeflogen. Wegen aufwendiger Modernisierungsarbeiten in den vergangen Jahren wird aber auch Chania im Nordwesten immer häufiger angesteuert.

Knossos-Palast bei Heraklion

Knossos, oder der Palast des Minotauros, gilt als kulturelles Highlight auf Kreta. Die Ruinen sind zum Teil über 3.000 Jahre alt und bergen Spuren aus der minoischen Hochkultur.

Samaria-Schlucht

Eine Wanderung durch die steinige Samaria-Schlucht ist nicht gerade leicht. Das Outdoor-Abenteuer lohnt sich jedoch wegen der spektakulären Landschaft, die 1962 zum einzigen Nationalpark auf Kreta erklärt worden ist.

Richtis-Schlucht

In der Nähe des Ortes Exo Mouliana befindet sich die grüne Richtis-Schlucht. Während einer Wanderung erreichen Sie etwa auf der Hälfte der Strecke den märchenhaften Richtis-Wasserfall, der in eine zum Baden geeignete Lagune plätschert.

Hippie-Dorf Matala

In den 1970er Jahren strömten Hippies nach Kreta. Im Dorf Matala ließen sie sich in den markanten Höhlen nieder. Wandeln Sie am Strandstrand auf den Spuren der Blumenkinder!


Vai Palmenstrand

Baden Sie am nordöstlichen Zipfel Kretas an einem der wenigen echten Palmenstrände Europas. Im Vai-Tal wachsen Hunderte Phoenix-Theophrastii Palmen.

Kloster Triada

In der Nähe des Flughafens Chanias liegt das sehenswerte Kloster Triada, seit Jahrhunderten ein Rückzugsort der orthodoxen Kirche.

Weindorf Archanes

Das Weindorf Archanes ist trotz des boomenden Tourismus immer noch ein Geheimtipp auf Kreta. Es liegt unterhalb des 811 Meter hohen Berges Giouchtas, wo Sie eine traumhafte Aussicht auf die Nordküste erwartet. Das Dorf hat sich seinen ursprünglichen Charakter bewahrt und lockt mit urigen Tavernen.

Rethymnon

Im Urlaub auf Kreta sollten Sie einen Spaziergang durch die lebendige Altstadt von Rethymnon machen. Die drittgrößte Stadt der Insel besticht durch malerische Gebäude im venezianischen und osmanischen Stil. Hier finden Sie viele Lokale und können die beiden Wahrzeichen besuchen: den Leuchtturm und die Festung Fortezza.

Tropfsteinhöhle Sfentoni

Auf Kreta gibt es unzählige Höhlen und Grotten. Die beeindruckendste ist die Sfentoni Tropfsteinhöhle mit einer Fläche von 3.000 Quadratmetern. Sie besticht durch labyrinthartige Gewölbe und gigantische Säulen. Etwa zwei Drittel können besichtigt werden.

Verpasse jeden Mittwoch diese Kreta-Tipps nicht!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Nach oben scrollen
Einen Moment bitte noch - das hier ist bestimmt auch interessant:

Lassithi-Berge im Weiß
Kreta im Winter. Der Winter auf Kreta und lohnt sich der Besuch ? Kreta im Winter Im Oktober oder spätestens Read more

VIELEN DANK FÜR DIE AUFMERKSAMKEIT!