DJI Mini 2 SE Drohne im Einsatz auf Kreta

Drohne DJI Mini 2 SE: Einsatzerfahrungen auf Kreta und Rezension.

Drohne DJI Mini 2
Die kompakte Drohne DJI Mini 2.

Drohne DJI Mini 2 SE

Wenn es darum geht, atemberaubende Luftaufnahmen zu machen, bieten nur wenige Geräte eine solche Ausgewogenheit von Tragbarkeit und Fähigkeiten wie die DJI Mini 2 SE Drohne. In meinen Händen fühlte sich dieses winzige Wunderwerk so leicht an, wie es behauptet wird, und passte problemlos in mein Reisegepäck, ohne merklich an Gewicht zuzunehmen.

Die kompakte Form täuscht aber, denn diese Drohne hat es in sich!

Bei meinen letzten Outdoor-Abenteuern auf Kreta war ich wirklich beeindruckt von der Widerstandsfähigkeit der Mini 2 SE gegenüber den Elementen von Meer und Wind. Es kommt nicht jeden Tag vor, dass man eine Drohne findet, die auch bei starkem Wind stabil bleibt, aber diese Drohne hat selbst bei Windböen hervorragende Aufnahmen gemacht.

Die HD-Videoübertragung mit einer Reichweite von bis zu 10 km (effektive Flugreichweite der Drohne aber 2 km begrenzt) lieferte wunderbar klare Videos, obwohl die maximale Auflösung der Kamera mit 2.7K deutlich unter 4K liegt.

Besonders hervorzuheben ist die Akkulaufzeit, die mir mit bis zu 31 Minuten genügend Zeit gab (bei kräftigem Wind oder dauerhafter Video-Aufzeichnung reduziert sich dies auf 15 bis 20 Minuten), um verschiedene Winkel und Flughöhen zu erkunden. Ich schätzte auch die intuitive DJI Fly App, da eine Lernkurve praktisch nicht existiert – sogar für einen Anfänger wie mich.

Die DJI Mini 2 SE bietet eine exzellente Balance zwischen Benutzerfreundlichkeit für Anfänger und den Funktionen, die ein Outdoor-Enthusiast benötigt. Sie ist leicht, hat eine relativ lange Akkulaufzeit und hält auch windigen Bedingungen bis etwa 50 km/h problemlos stand.

Wenn Sie auf der Suche nach einer zuverlässigen und praktischen Drohne für ihr Kreta-Abenteuer sind, sollten Sie die DJI Mini 2 SE in Betracht ziehen. Sie könnte der perfekte Begleiter für Ihr nächstes Abenteuer sein. Holen Sie sich hier Ihre eigene Mini 2 SE (#Anzeige) und sehen Sie Ihre Welt aus einer neuen Perspektive!


Einsatz einer DJI Mini 2 SE
Einsatz einer DJI Mini 2 SE, welche keine Drohnen-Lizenz benötigt.

Überblick über die DJI Mini 2 SE Drohne

Nachdem ich nun mehre, Monate lang die Gelegenheit hatte die Mini 2 SE hier auf Kreta zu testen, kann ich getrost sagen, dass sie in der Welt der leichten Drohnen herausragt. Ihre Tragbarkeit ist unbestritten – von der Größe und dem Gewicht her ist sie vergleichbar mit einem Apfel – sie ist eine einfache Ergänzung für jedes Reisegepäck und macht spontane Luftaufnahmen zu einem Kinderspiel.

Die Reichweite dieses Geräts ist bemerkenswert – nach Herstellerangaben könnte es bis zu 10 km weit senden, ohne dass die HD-Videoübertragung gestört wurde. Allerdings beschränkt die aktuelle App des Herstellers die Reichweite auf 2 Kilometer und auf eine maximale Flughöhe von 120 Metern, gemessen vom Startpunkt. Sollten sich Hindernisse wie Hügel, Berge oder ähnliches zwischen der Fernsteuerung und Drohne befinden, bricht die Verbindung ab, wenn man nicht hoch genug fliegt. Dann setzt die Drohne kurze Zeit später zum Rückflug in großer Höhe an.
Diese Fähigkeit eröffnet neue Möglichkeiten für das Auskundschaften und Filmen von Orten, die sonst unzugänglich wären.

Video vom Flug mit der DJI Mini 2 SE zwischen Bergen

Hierzu ist zu bemerken, dass die Drohne nach Verlust des Funkkontaktes (etwa Minute 6) anschließend wieder zum Startpunkt zurückkehrte. In der zweiten Hälfte des Videos (etwa ab Minute 9-10) fällt deutlich auf, dass die Drohne viel zu hoch fliegt, da sie ihre Flughöhe nicht dem darunter liegenden Geländelevel anpasst, weil sie nur einen Sensor mit maximal 10 Metern Reichweite nach unten für die Landung hat. In diesem Fall sollte der Drohnen-Pilot versuchen das Fluggerät manuell in etwa auf die erlaubte maximal Flughöhe von 120 Metern zu bringen, selbst wenn die Anzeige der Flughöhe in der App auf unter Null Metern ins Negative fällt.

Die Akkulaufzeit ist bei Drohnen oft ein Problem, aber nicht hier. Mit 31 Minuten Flugzeit fühlte ich mich nie gehetzt. Diese zusätzliche Zeit bedeutete, dass ich mich darauf konzentrieren konnte, genau den richtigen Winkel für Fotos oder Videos zu erwischen, ohne den Druck eines schwindenden Akkus. Bei einer dauerhaften Videoaufnahme oder starkem Gegenwind verringert sich die effektive Flugzeit jedoch auf 15 bis 20 Minuten, um noch genügend Reserven für den Rückflug und die Landung zu haben.

Wind ist für Drohnen oft ein Ärgernis, aber die Mini 2 SE hielt Windböen von bis zu 40 km/h stand. Unabhängig vom Wetter konnte ich stabile und konsistente Aufnahmen machen, was für jeden Outdoor-Enthusiasten, der seine Abenteuer dokumentieren möchte, entscheidend ist.

Die mitgelieferte Fly More Combo mit diversem Zubehör, einschließlich zusätzlicher Akkus und einer Tragetasche, hat das Gesamterlebnis nur noch verbessert.

Trotz meiner Erfahrung mit Drohnen waren die anfängerfreundlichen Tutorials der DJI Fly App informativ und für neue Piloten unglaublich nützlich. Es ist beruhigend, eine Drohne zu haben, die die Kreativität vereinfacht, ohne Kompromisse bei der Leistung einzugehen.

Mir ist zwar aufgefallen, dass in einigen Rezensionen das Fehlen einer 4K-Kamera erwähnt wird, aber die anderen Funktionen der Drohne machen dies angemessen wett und bieten ein hervorragendes Flugerlebnis mit dem zusätzlichen Vorteil, dass man seine Momente aus einem beeindruckenden Blickwinkel festhalten kann.

Drohne DJI Mini 2 SE im Einsatz auf Kreta – Startprozedur, Flug bei starken Böen und Landung:

 

Tragbarkeit und Design

Ich hatte in den letzten Monaten die Gelegenheit, die DJI Mini 2 SE auf verschiedene Ausflüge mitzunehmen, und das Erste, was mir auffiel, war sein leichtes Design. Es ist ein Kinderspiel, sie zu transportieren und passt mühelos in die mitgelieferte Umhängetasche – einschließlich einem zusätzlich erworbenen Halterungsständer für ein Tablet oder Notepad (#Anzeige).

Mit einem Gewicht von nur etwas mehr als 2,7 kg, einschließlich der Tragetasche und allem Zubehör, ist sie auf langen Wanderungen keine Last.


BESTE PAUSCHALREISEN NACH KRETA:

Diese Drohne ist ein Traum für Abenteurer, denn sie hält selbst bei aufkommendem Wind stand und lässt mich auch unter weniger idealen Bedingungen sicher fliegen.
Dank seines kompakten Rahmens und der Verpackung war es sehr bequem, die Drohne durch Flughäfen und belebte Straßen der Stadt zu tragen.
Apropos Fliegen: Die Langlebigkeit des Akkus ist ein echtes Plus, was ich als ausreichend empfand, um die weitläufigen Landschaften ohne Zeitdruck aufzunehmen.

Besonders praktisch ist das Fly More Combo Paket (#Anzeige), welches zusätzliche Akkus (insgesamt 3) und Reserve-Propeller enthält, damit ich immer flugbereit bin und meine Aufnahmen ohne Unterbrechung machen kann.

DJI Mini 2 SE
DJI Mini 2 SE Fly More Combo Pkaet

Die durchdachte Integration einer großen, hochwertigen microSD-Karte in das Paket bedeutet, dass ich mir nie Sorgen machen musste, dass mir während des Fluges der Speicherplatz ausgeht.

Das Navigieren durch die Steuerelemente war intuitiv – ein Segen für Anfänger – und das Einrichten des Starts mit dem faltbaren Landeplatz, der im Kit enthalten ist, führt zu einer zusätzlichen Beruhigung bei den Vorbereitungen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der DJI Mini 2 SE eine Kombination aus Tragbarkeit, robustem Design und benutzerfreundlichen Funktionen bietet, die das Versprechen einer abenteuertauglichen Ausrüstung erfüllt.

HD-Video-Übertragung

Bei meinen Unternehmungen hatte ich natürlich ausreichen Gelegenheit, die Videoübertragungsfähigkeiten des DJI Mini 2 SE zu testen. Eines der hervorstechendsten Merkmale ist die drahtlose Kommunikation über Wi-Fi.

Dadurch wird sichergestellt, dass ich die Aufnahmen in Echtzeit und mit minimaler Verzögerung ansehen kann, wodurch sie sich bei der Aufnahme dieser atemberaubenden Luftaufnahmen unglaublich reaktionsschnell anfühlt.

Die Drohne ist mit einem Micro-SDXC-Kartensteckplatz ausgestattet, der die HD-Übertragung ergänzt, indem er es ermöglicht, hochauflösende Aufnahmen direkt auf dem Gerät zu speichern.

Diese Funktion ist von entscheidender Bedeutung, denn sie garantiert, dass die Qualität der Bilder, die ich beim Betrieb der Drohne sehe, der Qualität der Aufnahmen entspricht.

Obwohl die Drohne für Anfänger konzipiert ist, macht sie keine Kompromisse bei der Leistung. Die Steuerung erfolgt über eine benutzerfreundliche Fernbedienung, und die Konnektivität war während meiner Flüge stabil.

Die USB-Verbindung vereinfacht die Übertragung von Aufnahmen, was eine große Erleichterung ist, wenn man bedenkt, wie mühsam die Verwaltung von Drohnenaufnahmen oft ist.

Allerdings sind Wi-Fi-basierte Übertragungen in belebten Gebieten anfällig für Störungen, was zu verminderter Videoqualität oder Verbindungsproblemen führen kann.

Meiner Erfahrung nach war die Klarheit und Stabilität der Videoübertragung für eine so kompakte Drohne jedoch wirklich bemerkenswert.

Ausreichende Flugzeit

Nach meinen Erfahrungen mit dem Mini 2 ist eines seiner herausragenden Merkmale zweifellos die beeindruckende Flugzeit. Der Komfort längerer Flüge ohne ständiges Landen und Wechseln der Batterien ist ein großer Vorteil.

Auch wenn die technischen Daten hier nicht aufgeführt sind, hat sich in der Praxis gezeigt, dass die Drohne mehrere Flüge mit einer einzigen Ladung problemlos bewältigen kann, was auf eine lange Akkulaufzeit schließen lässt, die dem Ruf von DJI als Qualitätshersteller entspricht.

Die Zuverlässigkeit bei längerem Gebrauch ist eine Stärke der Mini 2. Ich schätze es, dass ich mir keine Sorgen um einen leeren Akku machen muss, wenn ich Landschaftsaufnahmen aus großer Höhe mache oder einem Pfad folge.

Allerdings ist sie nicht fehlerfrei. Wie bei jedem anderen batteriebetriebenen Gerät kann die Leistung bei intensiver Nutzung schwanken, insbesondere in kälteren Klimazonen, was sich auf die Flugzeit auswirken kann.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Akkulaufzeit den Durchschnittsnutzer nicht enttäuschen wird. Für alle, die gerne lange und ununterbrochene Flugsessions machen, ist diese Drohne eine hervorragende Wahl. Sie bietet ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Leistung und Ausdauer, sodass Sie mehr Zeit in der Luft haben, um die perfekten Aufnahmen zu machen.

In der Combo-Packung sind zudem drei Batterien mit Ladegerät enthalten, sodass es leicht möglich, mehr als eine Stunde bei drei Flügen in verschiedene Richtungen die Gegend zu erkunden, was besonders hilfreich bei der Suche nach einem vermissten Hund war.

Landung der DJI Mini 2 SE
Automatische und präzise Landung der DJI Mini 2 SE, welche auch eine intelligente Rückkehrfunktion hat.

Windresistenz-Fähigkeiten

Beim Testen des DJI Mini 2 SE unter verschiedenen Bedingungen stach ein Aspekt besonders hervor: die Widerstandsfähigkeit gegen Winde.

Trotz des geringen Gewichts von unter 250 Gramm war die Handhabung in windigen Situationen weniger schwierig als erwartet.

Ich habe es an einem böigen Tag mit zeitweisen Windstärken von rund 50 km/h ausprobiert und war zunächst skeptisch, wie es sich schlagen würde, vor allem, wenn man bedenkt, dass es als anfängerfreundliches Modell eingestuft wird. Meine Bedenken wurden schnell zerstreut.

Die Drohne behauptete sich und behielt dank ihres aerodynamischen Rahmens und der reaktionsschnellen Fernsteuerung Stabilität und Kontrolle.

Es ist beeindruckend, wie sie präzise schwebt und sich nicht vom Kurs abbringen lässt. In der Live-Übertragung konnte ich kaum Ruckeln oder Abdriften feststellen, was ein Beweis für die zuverlässige Konnektivität und die robuste Bauweise dieses kompakten Fliegers ist.

Es ist jedoch erwähnenswert, dass es wie bei jeder leichten Drohne Grenzen für die Windbeständigkeit gibt. Bei starkem Wind sollte man vorsichtig sein und das Fliegen vermeiden, wenn man sich nicht sicher ist, wie man die Drohne steuern soll. Die Fly-App gibt bei zu starken Winden eine Warnung aus!

Insgesamt erweist sich die DJI Mini 2 SE als robuster Begleiter bei windigen Herausforderungen, der für seine Größenklasse bewundernswerte Leistungen erbringt.

Video vom Flug über eine Bucht bei starken Winden:

 

Intelligente Funktionen und Benutzerfreundlichkeit

Von dem Moment an, als ich die DJI Mini 2 SE aus ihrer schlanken Verpackung nahm, konnte ich die Mischung aus Tragbarkeit und Leistung spüren, die sie verspricht.

Das Fliegen dieser Drohne fühlte sich intuitiv an, mit einer reaktionsschnellen Fernbedienung, die sich einwandfrei per Kabel (drei unterschiedliche werden mitgeliefert) mit meinem Smartphone, Labtop oder Notepad oder verbindet.

Was mir sofort auffiel, war, wie leicht sie sich in meinen Händen anfühlte – und diese Tragbarkeit beeinträchtigte ihre Leistung nicht im Geringsten.

Bei meinen Praxistests hat mich die HD-Videoübertragung der Drohne beeindruckt, die klare, ununterbrochene Aufnahmen lieferte, selbst wenn ich an die Grenzen ihrer beträchtlichen Reichweite stieß.

Die Akkulaufzeit war ein weiteres Highlight. Mit zwanzig bis dreißig Minuten Flugzeit war ich bei der Suche nach der perfekten Luftaufnahme nicht in Eile.

Ich habe schon öfter Drohnen bei Wind geflogen, aber die Stabilität der DJI Mini 2 SE war besonders bemerkenswert, was ich auf das ausgereifte Flugsystem zurückführe.

Es ist jedoch erwähnenswert, dass die Kamera für ihre Größe zwar fantastische Arbeit leistet, aber diejenigen, die 4K-Qualität erwarten, etwas enttäuscht sein könnten. Für Flugbilder oder Videos für das Internet ist die Qualität jedoch völlig aureichend, vor allem wenn man im Kino-Modus fliegt.

Obwohl die Qualität für das Posten auf sozialen Medien oder für Hobby-Videofilmer hervorragend ist, sollten professionelle Nutzer vielleicht nach einer Drohne mit höherer Auflösung suchen.

Der Gesamtwert wird durch ein durchdachtes Zubehörset im Fly More Combo Bundle abgerundet, aber meine wahre Freude kam durch die Leistung der Drohne und ihr zuverlässiges Fluggefühl.

Egal ob Anfänger oder erfahrener Drohnen-Pilot, diese Drohne bietet ein ausgewogenes Verhältnis, das viele Nutzer schätzen werden.

Elounda
Luftbild der DJI Mini 2 SE.

Pro und Kontra

Da ich die DJI Mini 2 SE Drone Fly More Combo schon seit einiger Zeit in den Händen halte, kann ich meine Erfahrungen mit euch teilen. Dieses Paket, das alles enthält, was man braucht, um in die Luft zu kommen, hinterlässt bei mir einige bemerkenswerte Eindrücke.

Vorteile

Tragbarkeit: Ich bin begeistert, wie leicht die Drohne ist – sie lässt sich problemlos auf Wanderungen oder Reisen mitnehmen.
Große Reichweite: Die Übertragung von HD-Videos über mehr als 2 km ist beeindruckend; damit konnte ich problemlos weit entfernte Landschaften aufnehmen.
Akkulaufzeit: Die Flugzeit bietet ausreichend Gelegenheit, die gewünschten Aufnahmen zu machen, ohne dass der Akku schlapp macht.
Windbeständigkeit: Ich habe die Drohne an böigen Tagen geflogen, und ihre Stabilität hat mich nicht enttäuscht. Sie kam bei Windgeschwindigkeiten von bis zu 40 km/h gut zurecht.
Enthaltene Extras: Das Combo-Paket ist umfangreich, mit einer 128-GB-microSD-Karte für ausreichend Speicherplatz, einer Tragetasche zum Schutz und Antikollisionsleuchten für die Sicherheit bei Flügen in der Dämmerung.

Nachteile

Kameraauflösung: Obwohl die Stabilität und die Qualität der Aufnahmen solide sind, bietet die Kamera keine 4K-Auflösung, was für Profis, die ultrahochauflösende Bilder suchen, ein Problem darstellen könnte.
Lernkurve: Für Anfänger gibt es eine Lernkurve, um alle Funktionen effektiv zu nutzen, aber das ist typisch für die meisten Drohnen.

Als jemand, der das Fliegen von Drohnen sowohl in der Freizeit als auch für die Aufnahme hochwertiger Bilder von oben genießt, finde ich die DJI Mini 2 SE ein abgerundetes Paket mit vielen Stärken, die ihre Einschränkungen überwiegen.

Luftbild der DJI Mini 2 SE
Luftbild der DJI Mini 2 SE vom Gelände. Die Drohnen-Kamera kann bis zu vierfacher Auflösung heranzoomen.

Kundenrezensionen

Nachdem ich einige Zeit damit verbracht habe, den DJI Mini 2 SE zu fliegen, habe ich festgestellt, dass der Konsens unter den Nutzern meine eigenen Erfahrungen weitgehend widerspiegelt.

Die Mehrheit der Drohnen-Piloten bewundert die einfache Bedienung und die beeindruckende Stabilität unter verschiedenen Flugbedingungen. Ich habe festgestellt, dass sie mit Winden meisterhaft umgeht, und das zusätzliche Zubehör in der Fly More Combo ist praktisch für längere Flugsessions.

Ein Punkt, der bei diesem Modell häufig angesprochen wird, ist seine Kamerafunktion. Während die Nutzer – mich eingeschlossen – es genießen, Luftaufnahmen zu machen, ist es wichtig zu erwähnen, dass diese Drohne keine 4K-Videoauflösung bietet, was ein Nachteil für diejenigen sein könnte, die ultra-hochauflösende Bilder suchen.

Mit einer hohen Durchschnittsbewertung ist es klar, dass die Kunden den Wert dieser kompakten Drohne erkennen und vor allem die Tragbarkeit loben, die durch die Tragetasche erleichtert wird.

Die 128-GB-microSD-Karte ist eine großzügige Ergänzung, die ausreichend Speicherplatz für alle Ihre Abenteuer bietet.

Trotz des Fehlens von 4K ist die DJI Mini 2 SE eine solide Wahl sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Drohnen-Enthusiasten, die einen zuverlässigen und praktischen Flugbegleiter suchen.

Aufnahme eines Hauses
Aufnahme eines Hauses der Nachbarschaft von der im Garten tief fliegenden DJI Mini 2 SE.

Fazit

Nachdem ich einige Zeit mit der Mini 2 SE verbracht habe, habe ich ihre Tragbarkeit und ihre benutzerfreundlichen Funktionen zu schätzen gelernt. Die Stabilität während des Fluges ist lobenswert, selbst für jemanden, der kein Profi in der Steuerung von Drohnen ist.

Mit einer zusätzlichen 128-GB-microSD-Karte gibt es keine Probleme mit dem Speicherplatz, und die Tragetasche bietet nicht nur Schutz, sondern auch Komfort.

Es ist jedoch erwähnenswert, dass die Kamera zwar leistungsfähig ist, aber keine 4K-Videos unterstützt. Dies könnte ein Nachteil sein, wenn ultrahohe Auflösung für Sie eine Priorität ist. Dennoch ist die Gesamtleistung für alltägliche Foto- und Videoaufnahmen durchaus zufriedenstellend.

Die zusätzlichen Extras – ein Corel PC Software Kit, ein Antikollisionslicht, ein Landeplatz und ein Reinigungsset – tragen zu einem abgerundeten Drohnenerlebnis bei. Die Drohne erhält aus gutem Grund eine hohe Bewertung; sie bietet Qualität und Spaß in einem kompakten Paket. Wenn Sie auf der Suche nach einer leichten Drohne sind, die Spaß macht und sich leicht auf Abenteuer mitnehmen lässt, sollten Sie dieses Paket ernsthaft in Betracht ziehen.

 DJI Mini 2 SE 'Fly-More-Combo'
Das DJI Mini 2 SE ‚Fly-More-Combo‘-Paket.

Häufig gestellte Fragen

Welche Verbesserungen bietet die DJI Mini 2 SE im Vergleich zu ihrem Vorgängermodell?

Nach meiner Erfahrung mit beiden Modellen hat die Mini 2 SE eine spürbare Verbesserung der Windbeständigkeit gezeigt. Sie hält jetzt Windstärken von bis zu 40 km/h stand. Das gibt Piloten wie mir mehr Sicherheit beim Fliegen unter schwierigen Bedingungen.

Darüber hinaus ermöglicht die verbesserte Akkulaufzeit von bis zu 30 Minuten längere Flugsessions, was für längere Aufnahmen und Erkundungen ein bedeutendes Upgrade darstellt.

Gibt es beim DJI Mini 2 SE wesentliche Verbesserungen an der Kamera?

Die Kamera selbst wurde zwar nicht grundlegend überarbeitet, aber die Fähigkeit des Mini 2 SE, HD-Videos über eine Entfernung von theoretisch bis zu 10 km zu übertragen, ist lobenswert. Das macht die Aufnahme weit entfernter Landschaften zu einem Kinderspiel und liefert klare und scharfe Aufnahmen, ohne dass man sich in unmittelbarer Nähe aufhalten muss.

Es handelt sich zwar nicht um ein 4k-Upgrade, aber die Qualitäts- und Übertragungsverbesserungen sind für Abenteurer oder Videofilmer wie mich, die aus der Ferne filmen wollen, sehr nützlich.

Wie schneidet die DJI Mini 2 SE in Bezug auf Akkulaufzeit und Flugzeit ab?

Ich habe festgestellt, dass die maximale Akkulaufzeit von 30 Minuten unter optimalen Bedingungen recht genau ist, da ich die Mini 2 SE über längere Zeiträume fliegen konnte, ohne mir Sorgen um eine plötzliche Rückkehr nach Hause aufgrund eines Alarms für niedrigen Akkustand machen zu müssen.

Diese verlängerte Flugzeit ist im Vergleich zu den Vorgängermodellen ein bedeutender Fortschritt und gibt dem Benutzer mehr Zeit, sich auf die perfekte Aufnahme oder die Erkundung von Aussichtspunkten in der Luft zu konzentrieren.

Gibt es bemerkenswerte Unterschiede zwischen dem DJI Mini 2 SE und dem DJI Mini 3?

Der DJI Mini 3 verfügt über einige überlegene Funktionen, die im Mini 2 SE nicht zu finden sind, wie z. B. verbesserte Kameraspezifikationen und zusätzliche intelligente Flugmodi. Meiner Meinung nach behauptet sich die Mini 2 SE jedoch nach wie vor als zuverlässige und preisgünstige Drohne, die ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bietet.

Sie ist besonders verlockend für Anfänger oder diejenigen, die Wert auf eine längere Akkulaufzeit und eine solide Windbeständigkeit legen.

Welches Zubehör ist in der Fly More Combo für die DJI Mini 2 SE enthalten?

Die Fly More Combo ergänzt das Mini 2 SE-Paket um einen hervorragenden Wert und Komfort. Sie enthält drei intelligente Flugakkus anstelle von nur einem, was die Flugzeit erheblich verlängert.

Außerdem sind Ersatzpropeller enthalten, damit ich für eventuelle Schäden gewappnet bin. Die praktische Ausstattung mit einer Zwei-Wege-Ladestation, einer Umhängetasche für den Transport und dem zusätzlichen Sicherheitsmerkmal eines Antikollisionslichts machen dieses Paket für Reisen und den täglichen Gebrauch ziemlich umfassend.

Ist der Preis des DJI Mini 2 SE angesichts seiner Funktionen und Leistung gerechtfertigt?

Nachdem ich den DJI Mini 2 SE in der Hand hatte und ihn ausgiebig getestet habe, halte ich den Preis für gut gerechtfertigt.

Die Mischung aus Tragbarkeit, Widerstandsfähigkeit gegen raue Winde und längerer Flugzeit macht die Drohne nicht nur zu einem Kinderspiel, sondern auch zu einem robusten Begleiter für eine Vielzahl von Anforderungen in der Luft.

Obwohl sie nicht bahnbrechend ist, machen die Verbesserungen gegenüber ihrem Vorgänger und der Vergleich mit anderen Modellen auf dem Markt sie zu einer lohnenswerten Investition sowohl für angehende Hobbyisten als auch für erfahrene Flieger mit kleinerem Budget.

Was sind die Bestimmungen zum Drohnen-Fliegen in Griechenland?

Die ausführlichen Bestimmungen und Regelungen zum Drohne fliegen auf Kreta finden sich über diesen Link.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Nach oben scrollen
Einen Moment bitte noch - das hier ist bestimmt auch interessant:

Knossos
Knossos, der größte minoische Palast auf Kreta. Lage und Anfahrt bei Iraklion, Geschichte, Ausgrabungen, das Palastgelände und Tipps zum Besuch. Read more

VIELEN DANK FÜR DIE AUFMERKSAMKEIT!

Available for Amazon Prime